archiv

38. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie

Zeit: 14. – 16. Juni 2018

Ort:  Stuttgart, ICS Internationales Congresscenter Stuttgart

Wissenschaftliches Programm

15.06.2018

Wissenschaftliche Sitzungen

15:00 – 16:30

C 7.3

Die digitale Welt der Medizin: Senologie 4.0 – Nutzen, Chancen & Risiken

Vorsitz: Prof. Dr. med. Petra Feyer, Berlin, Deutschland

Vorsitz: Dr. med. Ursula Makowiec, Berlin, Deutschland

Vorsitz: Dr. med. Eugenia Remmel, Bremerhaven, Deutschland


The impact of Big Data and AI on healthcare and life sciences

Dr. Nicky S. Hekster, Amsterdam, Niederlande


Apps und mehr: Anwendernutzen durch Digitalisierung

Dr. med. Friedrich Overkamp, Hamburg, Deutschland


Wird die Radiologie schneller, sicherer und effizienter durch die Digitalisierung?

PD Dr. med. Felix Nensa, Essen, Deutschland


Digitalisierung im Krankenhausbereich – Kostenfaktor oder Gewinntreiber?

Prof. Dr. med. Christian Wallwiener, München, Deutschland

 

Sophia Coaching Seminar

Zeit: Samstag, 14.04.2018 09.00-17.00

Ort: Hotel Relexa an der Alster, Hamburg

Thema: Selbstorganisation braucht Führung,

Referentin: Ute Lamboley, Profitraining, Seminare Coaching und Teamentwicklung

„Neue Aspekte der Therapie beim fortgeschrittenen Mammakerzinom“

11.11.2017 von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Ellington Hotel

15 Plätze

Anmeldung bei

Prof Petra Feyer, Strahlentherapie,

Rudower Straße 48,

12351 Berlin

Tel.: 030/130 14 2080

Fax: 030/130 14 3660

Email: petra.feyer@vivantes.de

29. Juni – 1. Juli 2017, City Cube Berlin

Wissenschaftliche Sitzung
14.30 Uhr – 16:00 Uhr, 30.6.2017, Saal M4/5

Die digitale Welt der Medizin – Datenanalyse und Sicherheit: sind Ärzte noch notwendig?
SOPHIA Sitzung

Vorsitz:
Prof. Dr. med. Petra Feyer, Berlin, Deutschland
Dr. med. Ursula Makowiec, Berlin, Deutschland
Dr. med. Eugenia Remmel, Bremerhaven, Deutschland
Prof. Dr. med. Christian Wallwiener, München, Deutschland

14:30 – 14:52 Uhr „Viele Gene – wenig Tumore – was braucht die Datenbank?“
PD Dr. med. Kerstin Rhiem, Köln
14:52 – 15:14 Uhr „Datensparsame einheitliche klinische Krebsregistrierung des Mammakarzinoms – was können wir auswerten und rückmelden ?“
Dr. med. Uta Stötzer
Klinisches Krebsregister für Brandenburg und Berlin gGmbH
Leiterin der Registerstelle Berlin
15:14 – 15:36 Uhr „Statistische Daten im Internet : Segen oder Fluch zur Entscheidungsfindung für Patientinnen und Ärzte?“
PD Dr. Odette Wegwarth, Berlin
Max-Planck-Institut für Bildungsforschung
15:36 – 15:58 Uhr „Digitale Intelligenz-sind wir Ärzte überflüssig?“
Herr PD Dr. Felix Nensa
Universitätsklinikum Essen (AöR)
Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

Die  Mitgliederversammlung findet am Donnerstag, den 29.6.2017 um 17:15 Uhr CityCube Berlin Raum R3 statt. Der Hinweis findet sich auch im Kongressprogramm.

Referentenessen und SOPHIA get together findet am Donnerstag, den 29.6.2017 um 19:30 Uhr im Restaurante Neni (Budapester Str. 40, 10787 Berlin neni.bikini@25hours-hotels.com) statt.

Anmeldung per Email bei ursula.makowiec@gmail.com